Fortbildungen - Workshops

Es ist oft schwierig einzuschätzen, ob ein potenzielles Wechselwirkungsrisiko tatsächlich klinisch von Bedeutung ist. Die gesamten Kombinationsmöglichkeiten sind  so groß, dass es unmöglich ist, jede verordnete Arzneimittelliste bezüglich ihres Interaktionsrisikos individuell umfassend zu prüfen.

In diesen

unabhängigen, nicht-gesponserten Fortbildungskursen 

wird besprochen, wie risikoreiche Kombinationen erkannt werden und mit Änderungen der Therapie auf das vorliegende Risiko reagiert werden kann. 



Alle Kurse werden interaktiv gestaltet. Die Teilnehmer werden gebeten, eigene Problemfälle aus ihrer klinischen Praxis mitzubringen, an denen das Erkennen von Risikosignalen während der ganzen Kurszeit trainiert wird.